zum Inhalt
Logo
Menü

Jahresrückblick

versendet am 21.12.2015 | zur Newsletter-Übersicht


Liebe Leserinnen und Leser, wir begrüßen Sie und Euch ganz herzlich zu einer neuen Ausgabe unseres Newsletters, in der es wieder spannende News aus dem Seilgarten gibt. Unser Projekt lebt vom Engagement vieler Menschen, so besteht auch das Team „Öffentlichkeitsarbeit“ aus kreativen Köpfen, die aus Leidenschaft bei uns mitarbeiten. Wir hoffen, dass Sie diese Begeisterung zwischen den folgenden Zeilen spüren werden. Viele Freude beim Schmökern!



Jahresrückblicknach oben

Weihnachtskarte 2015
Ich sitze an meinem Schreibtisch, mit einer Tasse Tee und Ruhe. Ich ordne meine Gedanken zum vergangenen Jahr, denken Sie mit mir an das ein oder andere zurück, was im „Zentrum für soziales Lernen“ 2015 passiert ist.  Es war wie immer viel los: neben den erlebnispädagogischen Aktionen, den Mitarbeitenden und Veranstaltungen stand das Jahr 2015 unter dem Zeichen: Vorbereitung unserer 2. Spendengala.

Aber lassen Sie mich ein paar Momente rausgreifen, die das Jahr prägten:
Unser Weiterbildungswochenende mit dem Thema Zirkuspädagogik. Es war wundersam zu erleben, wie Menschen und Räume sich verwandeln können, wir wurden vom „Zirkus Knopf“ in eine andere Welt entführt. Wir haben Artistisches wie Pyramidenbau und Jonglage ausprobiert ebenso Fantasiegeschichten wahr werden lassen, um sie auf die Bühne zu bringen. Am Ende zierte uns ein Gauklerglöckchen.
Eine andere Welt ist ebenfalls das zur Tradition gewordene Mondscheinklettern. Im Mai und im September öffneten wir unseren lichtdurchfluteten Garten für neugierige Nachtschwärmende. Beide Male war es eine gemütliche Stimmung mit vielen Besuchenden.

Ein Moment des Innehaltens ist auch immer die Begrüßung und Verabschiedung von Menschen, die sich bei uns engagieren. Ihnen gilt unser Dank.
Im Besonderen möchte ich Mady Host, Anne Schrader und Alexander Schneller für Ihre langjährige Mitarbeit danken. Ich wünsche ihnen ein fröhliches Weiterziehen in ihrem Leben.
Ein großes Ereignis war in diesem Jahr der 15 jährige Geburtstag des Zentrums, den wir zum Anlass nahmen zum zweiten Mal eine Spendengala auszurichten. Es war schön alte Weggefährten wiederzusehen und neue Gesichter zu begrüßen. Außerdem konnten wir Gelder für unser geplantes Kletterelement - die Flying Bridge - sammeln, welches im nächsten Jahr gebaut werden soll. Wir sind glücklich über die großzügigen Spenden und den schönen Abend im OLi-Kino, der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Im Jahr 2015 erlebten wir viele Momente der Gemeinschaft:
Gefühle: beim Stammtisch, zu dem wir uns alle 2 Wochen mittwochs treffen
Echtheit: in jeder Begegnung, die zwischen den Menschen passiert
Mut: beim Lauf zur Firmenstaffel, bei der wir als Team das erste Mal mitgelaufen sind
Ehrlichkeit: in den Gesprächen, die wir täglich führen
Innehalten: Landart, eine Methode zur Reflexion, um auf das vergangene Jahr zu blicken
Neugierde: auf jede Gruppe, die sich zu uns auf das Trainingsgelände wagt
Schaffenskraft: Spendenkultur pflegen, anlässlich des Baus der Flying Bridge im Frühjahr 2016
Charakterbildung: im Feedback geben und nehmen in vielen Reflexionsgesprächen
Helfen: füreinander da sein im Arbeitsalltag
Aufeinanderzugehen: jeden Tag im Miteinander
Freude: die in den Augen von uns Teamenden und den Aktionsteilnehmenden blitzt
Treue: in der Mitarbeit im Jahr 2015

Ich danke Allen für ihr Mitdenken, Mitmachen und Mitwirken. Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass ein Ehrenamtsprojekt den 15 -jährigen Geburtstag feiern kann.
Ich freue mich auf das Jahr 2016 mit Ihnen und euch.
Vielen Dank.
Eure Maria Nottrott


Spendengala | 7.11.2015nach oben

Spendengala 2015
Ein Abend voller Musik, Lachen und gutem Essen - das war unsere zweite Spendengala, die am 7. November im OLi- Kino Magdeburg stattfand. Das Sax'n'Anhalt Orchester spielte zum Einstieg und ließ einige unserer Gäste tanzen. Mit dem Improvisationstheater Tapentenwechsel konnte gelacht werden und heiß her ging es bei der traditionellen Versteigerung, deren Erlöse zur Finanzierung unseres neuen Elements "Flying Bridge" beitragen werden. Das Spendenschwein füllte sich - genauso wie die Mägen der Gäste, die dass Galabüffet sowie die Galatorte genossen. Der wohl schönste Moment für unsere Ehrenamtlichen und Mitarbeitenden war der kleine Einblick in unsere alltägliche Arbeit, bei der wirklich alle Anwesenden mitmachten: Wir schickten Murmeln auf die Reisen durch das ganze Kino. Das Zentrum für soziales Lernen bedankt sich bei allen Unterstützerinnen, Unterstützern, Sponsoren und Sponsorinnen der Spendengala und bereitet sich auf 2018 vor - dann wird die dritte Spendengala stattfinden. Wir freuen uns auf Sie!


Weiterbildungswochenende | 27. - 28.11.2015nach oben

Weiterbildung November 2015
Bildung ist cool! Aus diesem Grund wissen wir unsere internen Weiterbildungswochenenden auch immer ganz besonders zu schätzen. Vom 27. bis 28. November trafen wir uns zunächst, um gemeinsam neue erlebnispädagogische Übungen auszuprobieren, Termine für 2016 in den Blick zu nehmen, unsere Spendengala auszuwerten und den Präsentationen von aktuellen und ehemaligen Mitarbeitern des Zentrums zu lauschen.
Am Samstag begrüßte uns die Referentin Uta Linde von stadtgezeiten und lud uns ein, das Thema Landart kennenzulernen. Nach einigen Aufwärmübungen und begrifflicher Annäherung an das Thema, fanden wir uns in Zweiergruppen zusammen und ließen von, mit und aus der Natur Kunstwerke in unserem Garten entstehen. Auch die Übung "Kamera und Fotograf", bei der wir selbst zu Fotoapparaten wurden und die Welt durch die Augen unseres Partners sehen durften, sorgte für visuelle Überraschungen. Mittags wärmten wir uns mit leckerem Eintopf unserer ehrenamtlichen Küchenfee Ingrid auf.
In der zweiten Tageshälfte arbeiteten wir in Kleingruppen und ließen im Vogelsangpark eine haltbare Brücke über die Schrote, ein schwimmfähiges Boot und eine Ruheoase aus Naturmaterialen entstehen.
Ein wenig durchgefroren, aber inspiriert, verabschiedeten wir uns am Abend in den ersten Advent ...


Weihnachtsfeier | 16.12.2015nach oben

Am Mittwoch vor dem 4. Advent trafen wir Mitarbeitenden uns zum gemütlichen Beisammensein. Beim gemeinsamen Plätzchenbacken, einer Präsentation von Fotos der Highlights des Jahres und natürlich (erlebnispädagogischem) Wichteln verging der Abend viel zu schnell. Dennoch ließen wir uns die Gemütlichkeit für Gespräche nicht nehmen, nicht zuletzt auch durch ein leckeres Buffet unterstützt. Danke an alle, die soviel dafür vorbereitet hatten!


Weihnachtswünsche nach oben

Weihnachtswünsche
Wege nach Innen

In diesen Tagen
Lärm und Hast meiden,
still werden,
auf die Stimme des Herzens hören,
Unnötiges liegen lassen,
bereit werden für das, was wesentlich ist.

Forderungen kritisch prüfen,
sagen und tun
was mir entspricht
und daran glauben,
dass jetzt entdeckt werden kann,
was bisher nicht leben konnte.

In diesem Sinne wünschen wir Euch und Ihnen ein friedliches Weihnachtsfest, frohe Stunden im Kerzenschein und Zeit zum ruhig werden und besinnen.


nach oben

Das Zentrum für soziales Lernen ist ein Projekt der evangelischen Jugend Magdeburg, versteht sich als pädagogisches Trainingsgelände und offeriert seit dem Jahr 2000 diverse Angebote im Hoch- sowie Niedrigseilbereich. Um unsere Arbeit ständig weiterentwickeln zu können, brauchen wir Ihre Hilfe! Wenn Ihnen gefällt, was wir machen, unterstützen Sie uns gern mit einer Spende. Natürlich erhalten Sie nach Zahlungseingang eine Spendenbescheinigung. Bitte geben Sie hierfür auf dem Überweisungsträger Ihre Anschrift an. Bankverbindung: Ev.Kirchenkreis MD / Ev. Jugend MD Stadtsparkasse Magdeburg IBAN: DE27810532720031430648 SWIFT-BIC: NOLADE21MDG Zweck: Spende ZFSL und Anschrift Vielen Dank!


»zurück zur Newsletter-Übersicht

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.

E-Mail-Adresse.:


Anmelden

Aktuelles und Termine
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden