Logo
Anmelden

Willkommen im Seilgarten Magdeburg

unserem sozialen Trainingsgelände - In luftiger Höhe und mit beiden Beinen auf dem Boden

    Das Zentrum für soziales Lernen ist ein erlebnispädagogischer Seilgarten. Hier gibt es verschiedenste Spiel- und Experimentiermöglichkeiten, welche die Leistungsmotivation anregen und das Selbstwertgefühl der Teilnehmenden steigern sollen. Unser qualifiziertes Team berücksichtigt die Besonderheiten der  Anwesenden.

Die Aufgabenstellungen können nur durch Kooperation und Kommunikation innerhalb der jeweiligen Gruppe gelöst werden. Dadurch werden neue Ressourcen entdeckt und der Umgang mit Ängsten erlernt.
Gruppen- und Einzelfeedbacks mit den Teilnehmenden sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit. Das Erlebte wird in das eigene Selbstbild eingeordnet, Erfolgserlebnisse werden gewürdigt und erfahrene Grenzen reflektiert.

Die gemeinsame Arbeit im Hoch- und Niedrigseilgarten kann eine sehr schnelle und effektive Möglichkeit sein, einen Einblick in vorherrschende Verhaltensweisen der Gruppe zu gewinnen, diese zu reflektieren und so das Klima und die Dynamik in einer Gruppe zu verändern. Auch einzelne Personen werden ermutigt ihr Rollenverhalten zu prüfen.

Preise

Aktionsform Preis pro Person
Schulen (Gymnasien, IGS, Grundschulen)
und andere Gruppen mit Kindern und Jugendlichen
 
Ohne Klettern 12 €
Mit Klettern 17 €
Ausbildungseinrichtungen 15 €
EP-Projekt
gefördert durch das Jugendamt der Stadt Magdeburg
begrenztes Teilnahmekontingent, z.B. Sekundar- und Förderschulen,
überbetriebliche Berufsausbildung)
5 €
Teamtrainings 25 €
Geburtstage (Gruppenpreis bis 10 TN) 150 €
Jeder weitere TN 10€

Teilnahmevoraussetzungen

Was müssen Sie/ Ihre Gruppe mitbringen, um einen Aktionstag bei uns zu erleben?
Um einen Tag bei uns im Zentrum für soziales Lernen zu erleben, benötigen Sie keine besonderen Voraussetzungen.

Gruppengröße
Wünschenswert ist eine Gruppengröße von mindestens 5 Personen, da wir erlebnispädagogisch/ gruppendynamisch an und mit der Gruppe arbeiten. Die Reflexion des Erlebten ist ein wichtiger Bestandteil der Erlebnispädagogik und unserer Arbeit.

Mindestalter
Deshalb sollten die Teilnehmenden ein Mindestalter von 10 Jahren haben. Zur Benutzung unserer Kletterelemente ist ein Mindestalter von 9 Jahren notwendig.
Aber auch für Jüngere bieten wir ein Programm mit spielpädagogischem Charakter. Es soll den Kindern das Erleben von Gruppe ermöglichen und sie an das gemeinsame Bewältigen von Interaktionsübungen heranführen. 

Sportbefreiung
Liegt eine Sportbefreiung vor, kann nicht vollständig am Tagesprogramm teilgenommen werden. Das Klettern an den Elementen ist in diesem Fall nicht möglich. Welche Gruppenübungen dem/ der Teilnehmenden dennoch offenstehen, wird fallbezogen - individuell und nach Selbsteinschätzung - entschieden.

Zeitumfang
Unser Tagesprogramm gestalten wir, nach Absprache Ihrer Ziele und Vorstellungen, zugeschnitten auf die jeweilige Gruppe. Je nach Gruppengröße sollten Sie sich für einen Aktionstag 5-6 Stunden Zeit nehmen. In den meisten Fällen starten wir um 9:00 Uhr. Individuelle Zeitabsprachen sind selbstverständlich möglich.

Gern nehmen wir uns auch Zeit für die Programmgestaltung von , wie z.B. Kitagruppen, Kindergeburtstagen oder Aktionen für Menschen mit Einschränkungen.

Kommen Sie vorbei und lernen uns kennen! Wir sind pädagogisch auf Draht!

Erlebnisparcour

Erfahre hier mehr über die einzelnen Elemente: