zum Inhalt
Logo
Menü

« zurück

Maria Nottrott

Klick ins Bild für eine größere Ansicht!

Leiterin,

Koordination und Sicherheitsmanagement im ZfsL
Leitungsteam

Jahrgang: 1980

Beruf: Diplomsozialpädagogin, Erlebnispädagogin

Über mich:
Das, was mich als Menschen ausmacht, verrät unter anderem mein Beruf und mein Alter kann ausgerechnet werden ... Daneben gibt es noch viel mehr, was mich charakterisiert, wie z.B., dass ich gern hier in Magdebug lebe und klettern gehe.
Ich bin in einer Großfamilie aufgewachsen, was mein Bild von der Welt prägt. Ich bin neugierig, die Menschen um mich herum zu erleben.
Ich arbeite im ZfsL, weil ich es mag, Menschen in Situationen zu begegnen, die nicht alltäglich sind; sie in Augenblicken zu begleiten, in denen sie an ihre Grenzen geraten. Die Erlebnispädagogik bietet Gelegenheit, etwas zu schaffen, das anfangs vielleicht unmöglich schien und eröffnet die Chance, andere Perspektiven einzunehmen und Veränderungen zuzulassen. Für mich ist es ein Erlebnis, in die Augen und Gesichter der Menschen zu sehen, welche sich auf diese Situationen und Gelegenheiten einlassen.

Meine Heimat ist da, wo ich mich wohl fühle und das ist nun schon seit 11 Jahren die Stadt Magdeburg. Aber immer wieder begegnen mir neue Orte und Menschen, in deren Gesellschaft ich mich wohlfühle.

Neben meinem Engagement im Seilgarten interessiere ich mich für Verschiedenes: Reisen, Klettern, Kultur, Freunde ...

Wichtig am Seilgarten ist für mich, den Menschen, die sich engeagieren, die Möglichkeit zu geben, sich auszuprobieren und zu wachsen beim Anleiten unterschiedlichster Gruppen.

« zurück

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden